Jojo Effekt

Gewichtsrebound nach der Diät




Generic 4

Jojo Effekt 1

Der Jojo Effekt bezeichnet die schnelle unerwünschte Gewichtszunahme nach einer Diät. Bei wiederholten Diäten bewegt sich das Gewicht, wie ein Jojo, auf und ab. Das Körpergewicht steigt dabei oft über das Ausgangsgewicht zu Beginn der Diät an.

Fakten zum Jojo Effekt

Die allgemeine Ansicht, daß dieser Effekt auf dem verminderten Stoffwechsel des Körpers durch eine Diät beruht, ist zu revidieren. Der Stoffwechsel des Körpers normalisiert sich in der Regel binnen weniger Tage nach Diätende, sofern eine Verlangsamung des Stoffwechsels überhaupt stattgefunden hat. Eine Ausnahme bildet hierbei lediglich die wiederholte Umsetzung von sinnlosen sowie unfundierten Extremdiäten ohne Refeedtage über längere Zeiträume. Der durch diese Diäten wiederholt induzierte extreme Hungerstoffwechsel kann den Stoffwechsel in der Tat über längere Zeiträume absenken. Die Gründe liegen neben dem Muskelverlust in körperlichen Schutzmechanismen, die das Überleben bei extremen Nahrungsmangel schon seit Urzeiten gewährleisten.

Die Gründe für den Jojo Effekt sind eher im Muskelabbau sowie dem Rückfall in alte Ernährungsmuster und nicht in einem dauerhaft geschädigten Stoffwechsel zu suchen. Eine verringerte Muskelmasse bedingt immer einen gesenkten Kalorien- bzw. Energiebedarf.

Jojo Effekt Insbesondere gängige Modediäten, das Heilfasten sowie kommerzielle Abnehmtrends begünstigen einen Muskelabbau und den Jojo Effekt. Die Muskulatur ist das Stützorgan des Körpers und gleichzeitig das größte Organ, welches Glukose aufnimmt und Fett verbrennt. Ein Muskelabbau führt generell zu einem geringeren Bedarf an Energie (Kalorien). Schon ein Verlust von lediglich ein paar Kilogramm an Muskeln korrigiert den persönlichen Energiebedarf signifikant über einen längeren Zeitraum nach unten. Ißt man wieder, wie vor dem Beginn der Diät, werden die überschüssigen Kalorien als Körperfett gespeichert. Die abgebaute Muskulatur kommt jedoch nur langsam und ohne Training auch in der Regel nicht im vollen Umfang zurück. Der Teufelskreis von Gewichtszunahme mit verstärkter Körperfetteinlagerung sowie der nächsten Diät mit demselben Resultat beginnt von vorn. Die sogenannte „Skinny Fat Problematik“ ist das Ergebnis von unfundierten Diäten mit Muskelverlust sowie der daraus resultierenden verstärkten Einlagerung von Körperfett bei der Rückkehr in die alte Ernährung und Kalorienaufnahme. Das persönliche Körpergewicht setzt sich aus immer weniger Muskeln und immer mehr Körperfett zusammen. Es findet eine negative und optisch fatale Bodyrecomposition (Körperneugestaltung) statt.

Eine gute Bikini- bzw. Strandfigur bedingt den Muskelerhalt in der Körperfettreduktion. Ein erfolgreiches Abnehmen definiert sich als Körperfettverlust bei erhaltener Muskulatur. Es geht definitiv nicht um ein geringeres Gewicht auf der Waage, welches sich aus Wasserverlust, entleertem Magen, Muskelabbau sowie geringem Körperfettverlust zusammensetzt. Hier ist ein generelles Umdenken erforderlich.

Der Jojo Effekt kann nur durch eine individuell abgestimmte Diät in Verbindung mit einem geeigneten Sportprogramm zum Muskelerhalt verhindert werden.

Die gewählten Diätformen solltne in den Alltag und zum Körperfettanteil passen, ein gutes Sättigungsgefühl erzeugen und sich problemlos durchhalten lassen. In Verknüpfung mit einem zielorientierten Sportprogramm und einer Beständigkeit in Bewegungsverhalten sowie Ernährung werden dauerhafte Ergebnisse ohne den Jojo Effekt erzielt.

Der Muskelerhalt, durch ein zielorientiertes Abnehmen, ist der entscheidende Faktor für bleibende Ergebnisse ohne den Jojo Effekt. Eine Körperfettreduktion ist individuell unter diesen Gesichtspunkten zu gestalten und umzusetzen. Massenmedial vermarktete pauschale Erfolgsprogramme sowie Modediäten helfen in dieser Zielsetzung nicht weiter und begünstigen den Jojo Effekt.

Sportnahrung zum Bestpreis

Generic 2 Generic 3

Sportumfrage

Mein Trainingsziel für die Zukunft ?

View Results

Loading ... Loading ...

Mein wöchentliches Training

Wie oft trainiere ich in der Woche?

View Results

Loading ... Loading ...

Führe ein Trainingstagebuch

Vermeide Trainingsfehler

Sportequipment

Laufbekleidung