Zielorientiertes Training



Neukunden Rabatt - 468 x 60

Zielorientiertes Training – der wahre Weg zu sichtbaren Ergebnissen

Zielorientiertes TrainingEin zielorientiertes Training bildet in Abstimmung mit einer zielorientierten Ernährung die Marschroute zum Erreichen der angestrebten Resultate. Training und Ernährung müssen ganzheitlich betrachtet werden. Auch das beste Training bewirkt bei einer unzureichenden Ernährung nur ein unbefriedigendes Ergebnis. Unter dem massenmedialen Dauerbeschuß, mit Mythen in Training und Ernährung aus kommerziellen Interessen, gerät diese wichtige Synergie für den Erfolg leider immer mehr ins Hintertreffen. Personen, die an sichtbaren und meßbaren Resultaten interessiert sind, müssen massenmediale Fehlinformationen ausblenden. Weiterhin bietet es sich bereits vor dem Beginn eines Sport- oder Ernährungsprogramms an, sich über eine effektive Umsetzung der persönlichen Ambitionen zu informieren. Ein zielorientiertes Training setzt das Ignorieren von Fehlinformationen und die Bereitschaft eines dauerhaften Umdenkens in Training und Ernährung voraus. Die Grundlage für eine erfolgreiche Realisierung der angestrebten Ziele wird schon vor dem eigentlichen Trainingsbeginn im Kopf gelegt. Wer es nicht schafft sich aus der massenmedialen Umklammerung von Fitnesslügen zu befreien, hat sein Trainingsziel schon vor Trainingsbeginn verfehlt.

Für an sichtbaren Resultaten interessierten Personen stellt die Umsetzung von Fitnessmythen nur eine Investition von Zeit, Geld und Energie in die falsche Richtung dar. Die Vermarktung der Illusion mit minimalem Einsatz die maximalen Ergebnisse erzielen zu können, kann und wird zu keinen stimmigen Ergebnissen führen. Es gibt kein alleiniges Wundertraining, auch wenn diese Trainingsprogramme, permanent wie Pilze aus dem Boden schießen und kommerziell vermarktet werden.

Insbesondere beim EMS Training, im Vibrationstraining und bei Anbietern diverser Zirkelprogramme ist diese Entwicklung zur Zeit verstärkt zu beobachten. Ein gutes Trainingsergebnis setzt eine sinnvolle Synergie von Training und Ernährung unter Einbeziehung von wissenschaftlichen Erkenntnissen voraus.

Insbesondere Frauen müssen bei der Umsetzung einer effektiven Figurverbesserung, durch ein zielorientiertes Training, buchstäblich ein wenig in den sauren Apfel beißen.
Die angestrebten Resultate sind eher durch Trainingsformen umzusetzen, die lange Zeit von den Medien als nicht ladylike dargestellt wurden und werden. Unter dem Aspekt der Figurverbesserung kommen Frauen um einen durchgreifenden Muskelaufbau bzw. Muskelerhalt duch ein zielorientiertes Training im Kraftbereich nicht herum. Muskeln formen und straffen die Figur. Ein Muskelaufbau steht für eine optische Verbesserung an der Körperpartie, an welcher er umgesetzt wird. Insbesondere Kniebeugen bringen für Frauen somit unzählige optische Benefits an den Beinen und dem Po. Wellnessorientierte Trainingsformen können dies nicht leisten und sind nicht als ein zielorientiertes Training für diese Zielsetzung einzustufen.

Umgekehrt gilt auch für Männer, daß sich ein Muskelaufbau effektiver mit wenigen ungeliebten freien Grundübungen in einer hohen Intensität umsetzen läßt, als mit unzähligen Wiederholungen an tollen modernen Fitnessgeräten. Lediglich ein zielorientiertes Training in Verbindung mit einer abgestimmten Ernährung sowie einem allgemeinen Umdenken erzielt die angestrebten persönlichen Ergebnisse.

Free your mind und gute Ergebnisse in der persönlichen Zielsetzung.